Montag, 15. Oktober 2012

Kakadu-Zwergbuntbarsch frisst Neonsalmler

Manchmal passieren ja Dinge, da traut man seinen eigenen Augen nicht. Mir erging es gestern so. Gemütlich sitze ich mit meiner Frau und meinem Sohn beim Abendessen, als ich verträumt in mein Aquarium gucke. Und was sehe ich da plötzlich. Mein Kakadu-Zwergbuntbarsch (Apistogramma cacatuoides) jagt einen Neonsalmler (Paracheirodon innesi). 

So schnell konnte ich gar nicht gucken und da hatte das Barschmännchen den Neon im Maul. Deshalb konnte ich auch  kein Video drehen, sonder hab nur schnell 2 Fotos mit dem Handy gemacht.





 
Klar, ich hatte die Kakadu-Zwergbuntbarsche im Becken, damit nicht zu viel Nachwuchs bei meinen Mollys durchkommt, aber dass einer einen ca. 3 cm großen Neon fressen will, damit hätte ich wirklich nicht gerechnet. Der Neon hat auch noch eine ganze Weile im Maul des Barsches gelebt, denn ich habe ihn atmen sehen, aber wie hätte ich ihm helfen sollen.
Wirklich gefressen hat der Barsch ihn auch nicht, denn ein paar Stunden später schwamm der Neon dann tot in meinem Becken und war auch nicht wirklich angefressen oder so.

Ich hoffe wirklich, es war eine Ausnahme und er vergreift sich in Zukunft nicht noch an weiteren Neons. Vielleicht war der Neon auch krank, obwohl ich vorher davon nichts gemerkt hatte.

Gruselig war es aber schon und ich bin froh, dass mein Sohn die ganze Sache noch nicht richtig mitbekommen hat, da er dafür noch zu jung ist.

Kommentare:

  1. Ich hab noch nie gesehen, dass ein Kakadu Zwergbuntbarsch die großen Neonsalmler im Mail erwürgt und wieder ausspuckt. Normalerweise gehen die doch nur auf Beute, die sie auch fressen können. Aber bei den Zähnen hätte man den wirklich kaum retten können, ohne den Angreifer zu zerlegen. Hat er Glück gehabt, dass die Beute nicht fest saß.

    AntwortenLöschen
  2. Ich war auch stark überrascht, wahrscheinlich war der Neon schon vorher krank oder geschwächt... War aber echt spooky... Ich saß erstmal versteinert vor dem Becken :)

    AntwortenLöschen