Donnerstag, 6. Juni 2013

NIVEA In-Dusch Body Milk

Ich darf mal wieder testen. Die neue NIVEA In-Dusch Body Milk.





"Schnell und einfach eincremen schon in der Dusche"

Eine Creme für die Dusche.... klingt interessant, aber ob sie wirklich so pflegend ist, wie sie verspricht?

Vorne weg kann ich schon mal sagen, dass mich die NIVEA In-Dusch Milk überzeugt hat.

In dem Päckchen, dass ich von NIVEA bekommen habe war neben einer original NIVEA In-Dusch Body Milk (400 ml) noch ein Handbuch mit Informationen, Fragebögen zum verteilen an Freunde und "Mittester" sowie 20 Proben der In-Dusch Body Milk.

Aus dem Handbuch:

Die NIVEA In-Dusch Body Milk ist die erste Feuchtigkeitspflege von Nivea, die noch in der Dusche angewendet wird - damit jeder Tag zu einem Body Lotion Tag wird: Die Milk wird nach der Reinigung mit Duschgel auf nasser Haut angewendet und abgeduscht. Nach dem Abtrocknen können Sie sich sofort anziehen!

Produktbesonderheiten:
  • Einfache und schnelle Anwendung in der Dusche: Auf nasser Haut eincremen und abduschen.
  • Zieht schnell ein und die Haut ist sofort nach der Anwendung glatt und geschmeidig - damit Sie sich sofort anziehen können.
  • Hinterlässt ein intensiv gepflegtes Hautgefühl.
  • Pflegende Formel mit Mandel-Öl.
  • Reichhaltige Pflege für trockene Haut.
Worin besteht der Unterschied zwischen einer normalen Body Milk und der NIVEA In-Dusch Body Milk?

Reguläre Body Milk Produkte bestehen aus einem Gemisch aus Wasser und Öl (eine sogenannte Emulsion). Kleine Wassertröpfchen sind hierbei in Öl verteilt und werden durch Emulgatoren zu einer einheitlichen Körpermilch verbunden.

Die neue In-Dusch Body Milk ist ein Gemisch, das zart schmelzende Wachse (Lipide) enthält. Diese sind fein in Wasser verteilt (eine sogenannte Hydrodispersion). Verdicker machen aus dem flüssigen Gemisch eine milchige Creme. Diese ist frei von klassischen Emulgatoren.

Wie wirkt die NIVEA In-Dusch Body Milk?

Die In-Dusch Body Milk wird durch warmes Wasser aktiviert: Beim Verteilen des Produktes auf nasser Haut pflegt die Milk die Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Die pflegenden Inhaltsstoffe werden direkt von der nassen Haut aufgenommen und ziehen schnell ein. Wasserlösliche Bestandteile, die für eine stabile Form sorgen und bei einer herkömmlichen Körperpflege das klebrige Gefühl erzeugen können, werden bei der In-Dusch Body Milk wieder abgeduscht.

Das Ergebnis: Die Haut wird schon in der Dusche mit Pflege und Feuchtigkeit versorgt. Zusätzliches Eincremen ist nicht mehr notwendig. Man kann sich nach dem Abtrocknen sofort anziehen. Die Lipide und Befeuchter der In-Dusch Body Milk pflegen die Haut messbar, indem sie diese befeuchten und helfen, die Hautbarriere zu stärken. Die Haut fühlt sich glatt und samt-weich an



Klingt alles Vielversprechend. So wirklich glauben wollte ich es ja nicht, dass es funktioniert. Aber ich wurde eines Besseren belehrt. Die NIVEA In-Dusch Body Milk hat einen festen Platz bei mir in der Dusche bekommen. Die Anwendung ist wirklich kinderleicht. Da alles noch in der Dusche passiert, spart man sich auch Zeit im Vergleich zum "normalen" eincremen. Die Milk lässt sich super auf dem Körper verteilen, da die Haut ja auch noch nass ist. Die 2 Minuten länger in der Dusche fallen nicht auf. Nach dem reinigen mit Duschgel schmiert man sich schnell ein, duscht sich kurz nochmal ab und dann kann man sich direkt abtrocknen und anziehen. Das ist für mich der größte Vorteil. Ich hasse es, dass ich mich nach normalen eincremen ersteinmal nicht anziehen kann, da die Haut meistens klebt und ich will auch nicht, dass Creme-Reste in der Kleidung landen. Beim aus der Dusche steigen muss man nur aufpassen, da durch die In-Dusch Body Milk der Boden verdammt rutschig wird in der Dusche. Also lieber vor dem "aussteigen" einmal die Dusche richtig ausspülen. Der Duft ist typisch NIVEA. Ich kenne ihn seit meiner Kindheit und es riecht angenehm. Wenn Nivea jetzt noch eine NIVEA for Man In-Dusch Body Milk herstellt, bin ich endgültig zufrieden, denn ein bisschen männlicherer Duft wäre schon schön!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen