Freitag, 9. Mai 2014

Produkttest - Weleda Baby Calendula Gesichtscreme

Ich habe von kidsgo.de die Weleda Baby Calendula Gesichtscreme zum testen bekommen. Also besser gesagt, ich habe sie bekommen und mein Sohn (2 Jahre alt) sowie meine Tochter (1 Jahr alt) haben sie getestet :)


In einem hübschen kleinen gelben Karton befindet sich eine gelbe Tube mit 50 ml der Creme. Im Karton ist noch ein "Beipackzettel" in dem man noch ein paar Informationen zu Weleda und der Baby-Pflegeserie von Weleda bekommt. Dadurch wirkt die Creme gleich noch ein bisschen hochwertiger. Die 50 ml Packung kostet ca. zwischen 4,20 und 4,70 €, je nachdem, wo man sie kauft.

Auf der Internetseite von Weleda findet man über die Creme:

"Weleda Calendula-Gesichtscreme ist eine leichte, speziell für das Gesicht entwickelte Creme mit wertvollem Mandelöl, die besonders viel Feuchtigkeit spendet. Reines Bienenwachs bewahrt die Haut vor dem Austrocknen und ein Heilpflanzenauszug aus kontrolliert-biologisch angebauter Calendula beruhigt die Haut. Die Creme lässt sich leicht und schnell auftragen und zieht gut ein. Sie pflegt auch empfindliche Erwachsenenhaut schonend und natürlich."

Die Bestandteile der Weleda Baby Calendula Gesichtscreme (laut Verpackung):

Wasser, Sesamöl, Mandelöl, Alkohol, Fettsäureglyzerid, Wollwachs, Bienenwachs, Auszug aus Ringelblumen-(Calendula-)blüten, Xanthan, Mischung natürlicher ätherischer Öle.

Die Creme hat eine gute Konsistenz, sie lässt sich sehr leicht auftragen (was mir sehr wichtig ist, denn unsere Kleine ist nicht gerade begeistert, wenn man sie eincremen will) und zieht schnell ein und hinterlässt keinen starken Fettfilm auf der Haut.
 
Da meine Tochter sehr empfindliche Haut im Gesicht hat (sie bekommt sehr schnell rote Flecken und (kleinen) Ausschlag), verträgt sie nicht jede Creme. 

Die Weleda Baby Calendula Gesichtscreme verträgt sie sehr gut und ihre Haut ist schon ein bisschen besser geworden. Sie fühlt sich nach ein paar Tagen Benutzung der Weleda Creme auch ein bisschen weicher an.

Auch bei meinem Sohn kann ich nur positives über die Creme berichten.

Wir werden sie weiterhin benutzen und wahrscheinlich auch wieder kaufen, wenn sie leer ist, besonders wenn zum Ende des Jahres die Temperaturen wieder runter gehen und die Haut unserer Kleinen wieder mehr leiden muss.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen